Company Logo

Berichte Gemeindeblatt

Erfolgreicher Start

SV Maierhöfen-Grünenbach – SV Baindt 1:2 (0:1)

Einen erfolgreichen Start in die Rückrunde im Jahr 2018 hatte der SV Baindt mit diesem Sieg und konnte sich damit auf den 8. Tabellenplatz verbessern. Die Baindter zeigten auf dem Kunstrasenplatz in Maierhöfen eine geschlossene Mannschaftsleistung und die beiden Neuzugänge Marco und Tobias Szeibel vom SV Weingarten fügten sich gut ein in die Mannschaft und werden eine gute Verstärkung sein.

Die Baindter Abwehr ließ die gegnerischen Angreifer nicht zur Entfaltung kommen und wenn sie doch einmal in Schussposition kamen, stand Tobias Hage zwischen den Pfosten und wehrte die Bälle ab. Die Gäste gingen bereits in der 9. Minute in Führung, als nach einem Eckball von Yannick Spohn der Ball vom Kopf  eines Abwehrspielers im Tor landete. Und die Gäste hatten weitere Tormöglichkeiten, aber Oliver Broszeit schoss in aussichtsreicher Position übers Tor (13.), ein Schuss von Yannick Spohn verfehlte das Tor knapp (15.) und bei einer Flanke von Tobias Szeibel in den Strafraum war kein Angreifer zur Stelle, um den Ball zu verwerten (22.). Auch die Gastgeber hatten Tormöglichkeiten, aber Tobias Hage im Baindter Tor war nicht zu überwinden. Einen gefährlichen Schuss lenkte er zur Ecke (19.), ein Schuss strich knapp am Pfosten vorbei (24.) und dann verhinderte er mit einer Glanzparade den Ausgleichstreffer (28.).

In der zweiten Halbzeit drängten die Gastgeber weiter auf den Ausgleichstreffer. In dieser Drangperiode erzielten die Gäste mit einem Konter das wichtige 0:2. Yannick Spohn spielte vom rechten Mittelfeld einen Pass in den Lauf von Philipp Boenke, der aus ca. 20 Meter mit einem unhaltbaren Schuss in das linke Tordreieck auf 0:2 erhöhte (53.). Eine weitere Möglichkeit bot sich ihm, aber nach einer Flanke von Oliver Broszeit verfehlte sein Kopfball knapp das Tor (60.). Auch im 2. Spielabschnitt bewahrte Tobias Hage seine Mannschaft mit Glanzparaden (63., 72.) vor einem Gegentreffer. In der Schlussphase hatten die Gäste nach einer schönen Kobination durch Philipp Boenke noch eine Möglichkeit (87.), aber scheiterte im Abschluss. Nach einem Eckball und einem Kopfballtreffer kamen die Gastgeber dann doch noch zum Anschlusstreffer (90.), aber am verdienten Sieg der Gäste änderte sich nichts mehr.

SV Baindt: Tobias Hage, Fabian Gessler, Philipp Thoma, Tobias Szeibel, Samuel Fischer (46. Marco Reinhardt), Sebastian Saile, Marco Szeibel, Johannes Schnez (46. Philipp Boenke), Oliver Broszeit (70. Michael Brugger), Jonathan Dischl, Yannick Spohn (80. Oliver Reich).

 

SV Baindt II  spielfrei